Spieler des Jahres gekürt

Im Malschwitzer Sportlerheim fand am vergangenen Sonnabend erstmals eine gemeinsame Weihnachtsfeier der ersten Männermannschaft und der neuformierten Alten Herren – Mannschaft statt.
Diesmal durfte mit Spannung erwartet werden welcher Akteur von Jung und Alt das Rennen machen würde.
Es entwickelte sich eine Kopf – an – Kopf Wahl und dabei konnte sich, wie von den Experten vermutet, „Alt und Jung“ – Spieler Heiko Koksch mit neun Stimmen knapp vor Sebastian Schöne (8) durchsetzen und übernahm den Titel vom Vorjahressieger Marco Benad.
Das „Podium“ komplettierte Holm Noack als Drittplatzierter.
Dabei gilt es nochmal ein recht herzliches Dankeschön an Heiko und Holm zu richten, die unsere erste Mannschaften aufgrund des riesigen Verletzungspechs immerwieder mit ihrer Einsatzbereitschaft unterstützten.

Spieler des Jahres: Heiko Koksch


Zweiter 2.Platz in Folge: Sebastian Schöne


Holm Noack als Drittplatzierter der Wahl

Beim anschließenden Quiz über die zurückliegende Hinrunde bewies Rene Bayer seine Fußballfachkompetenz und verwies Rene Hasse und Sandy Bolz auf die Plätze.

v.l.n.r. Sandy Bolz, Quizmaster Paul Swakon, Rene Bayer, Rene Hasse

Als krönender Abschluss kam zu guter Letzt noch der bärtige Mann höchstpersönlich zur Weihnachtsfeier des Traktors. Besonders die erste Mannschaft musste aufgrund der enttäuschenden Ergebnisse der Hinrunde ein paar Hiebe mit der Rute einstecken aber Knecht Ruprecht schenkte uns trotzdem neue Trainingsbälle und wünschte uns für die bevorstehende Rückrunde maximale Erfolge 😉

Kapitän Robert Stewig und der gute alte Mann

„Der Teamgeist ist heut‘ hoch gefragt,
weil man im Team sich leichter plagt;
doch die Gemeinschaft hält nicht lang‘,
wenn man nicht zieht am selben Strang.“
(Oskar Stock)

… in dem Sinne wünschen wir allen Sponsoren, Fans und Freunden des SV Traktor Malschwitz ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, bedanken uns für die geleistete Unterstützung und wünschen einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015 sowie weiterhin eine gute Zusammenarbeit!

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Allgemeines, Alte Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.